Was ist so wertvoll an der Landschaft?

Fasanenhahn gibt's auch - der taucht in der Liste gar nicht auf...
Fasanenhahn gibt's auch - der taucht in der Liste gar nicht auf...

Schauen wir einmal auf Tiere und Pflanzen, die es gibt. Wenn man mit der S-Bahn im Bereich Allermöhe entlang fährt, sieht man im Bereich nördlich der Gleise nicht viel davon. Dies liegt natürlich auch daran, dass die unten aufgeführten Tiere und Pflanzen klein sind. Es gibt hier jedoch sehr viel schützenswerte Natur, inklusive vieler Rote-Liste-Arten. So ist z.B. für die Feldlerche die weiträumige offene Fläche mit niedriger oder lückenhafter Vegetation der ideale Lebensraum. Die Feldlerche besiedelt nahezu alle landwirtschaftlichen Kulturen. Ihre Nester werden am Boden gebaut. Wenn die Bedingungen gut sind, brüten die Vögel bis zu 3x von Frühjahr bis Sommer.
Die bestehende Naturvielfalt findet sich in einem Auszug aus einer Senatsantwort (SKA 2.5.18), sicherlich nicht vollständig: "Folgende in der Roten Liste genannten Tier- und Pflanzenarten sowie Biotope wurden in Oberbillwerder gefunden:

 

Vögel:

Bekassine, Blaukehlchen, Bluthänfling, Eisvogel, Feldlerche, Feldschwirl, Gartenrotschwanz, Gelbspötter, Grauschnäpper, Haussperling, Kiebitz, Knäkente, Kuckuck, Nachtigall, Rebhuhn, Rotschenkel, Schilfrohrsänger, Stieglitz, Sumpfrohrsänger, Wachtelkönig, Wiesenpieper.

Amphibien:

Grasfrosch, Moorfrosch, Braunfrosch, Seefrosch, Teichfrosch, Teichmolch, Kammmolch.

Fledermäuse:

Breitflügelfledermaus, Großer Abendsegler

Muscheln und Schnecken:

Schöne Erbsenmuschel, Flusskugelmuschel, Große Erbsenmuschel. Vorkommen der Zierlichen Tellerschnecke wurden nicht festgestellt.

Pflanzen:

Gewöhnlicher Odermennig, Hunds-Straußgras, Weinberg-Lauch, Acker-Fuchsschwanz, Schwarznessel, Roggen-Trespe, Fuchs-Segge, Rauhes Hornblatt, Zartes Hornblatt, Sumpf-Blutauge, Gewöhnliches Kammgras, Sumpf-Weidenröschen, Kleinblütiges Weidenröschen, Sonnenwend-Wolfsmilch, Wasserfeder, Dreifurchige Wasserlinse, Straußblütiger Gilbweiderich, Wild-Apfel, Weiße Seerose, Berchtolds Laichkraut, Kamm-Laichkraut, Haar-Laichkraut, Ranunculus auricomus agg. (Artengruppe Gold-Hahnenfuß), Spreizender Wasserhahnenfuß, Schwarze Johannisbeere, Krebsschere, Zottel-Wicke.  ..."

Arbeitsgemeinschaft
„Paradies Billwerder erhalten“
der Dorfgemeinschaft Billwärder an der Bille e.V.
Billwerder Billdeich 241 · 21033 Hamburg