Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung bis 15.4.21

Am 8. April, ab 18 Uhr, fand die wichtige Öffentliche Plandiskussion zu den Änderungen des Flächennutzungsplans und des Landschaftsprogramms statt. Wichtig vor allem deshalb, weil wir gefordert waren, Fragen zu stellen. Entweder vorab per Email oder live während des Online-Meetings. Am besten beides.

Die sogenannte "frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung" fand vom 25. März 2021 bis zum 15. April 2021 statt. Stellungnahmen konnten schriftlich oder elektronisch abgegeben werden.

 

 

Telefonische Informationen zu den

- Bebauungsplan-Entwürfen über Bezirksamt Bergedorf, Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung, während der Dienstzeiten Tel: 040/42891-4521, -4549 und -4520.

- Änderungen des Flächennutzungsplans Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen während der Dienstzeiten Tel: 040/42840-8247.

- Änderungen des Landschaftsprogramms Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft während der Dienststunden Tel: 040/42840-2047.

 

Öffentliche Einsichtnahme von Informationen zur Planung:

-Bezirksamt Bergedorf
Wentorfer Straße 38 a, 21029 Hamburg

nur nach Terminvereinbarung unter der Tel: 040/42891-4000


-Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen bzw. der Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft
Neuenfelder Straße 19, 21109 Hamburg

Im Foyer - montags bis donnerstags von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr und freitags von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr.

Anzeiger Oberbillwerder
Auszug aus dem Öffentlicher Anzeiger 16.3.2021 (verlinkt)

Plakat Oberbillwerder
Plakat Anhören & Mithören (verlinkt)

 

Was ist Vorweggenehmigungsreife???

Die Vorweggenehmigungsreife besteht, wenn der Entwurf eines Bebauungsplanes alle erforderlichen Verfahrensschritte der formellen Planreife, der vorgezogenen formelle Planreife und der materiellen Planreife absolviert hat.

Das bedeutet, dass zum einen die Erwartung bestehen muss, dass der Vorentwurf des Bebauungsplanes in Kraft treten wird (materielle Planreife ), dass die Öffentlichkeit die Möglichkeit hatte, sich zum Planverfahren zu äußern und dass die Behörde beteiligt wurde (formelle und vorgezogene formelle Planreife ). Wenn ein Bebauungsplanentwurf die Vorweggenehmigungsreife hat, können mit diesem Planrecht Vorweggenehmigungen erteilt werden. (Quelle: https://www.architektur-lexikon.de/)


Arbeitsgemeinschaft
„Paradies Billwerder erhalten“
der Dorfgemeinschaft Billwärder an der Bille e.V.
Billwerder Billdeich 254 · 21033 Hamburg